Search Menu
 
Cookie policy
Diese Website verwendet cookie, einschließlich Dritte, um richtig zu funktionieren und Senden Anzeigen im Einklang mit Ihren Wünschen. Für Informationen oder Zustimmung verweigern, sehen Sie sich unseren Cookie Policy. Die Fahrt fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Leckere Süßkartoffel-Brownies!

Datum: 22. September 2021

Schokoladenliebhaber mögen Brownie kaum.

Brownie ist ein berühmtes amerikanisches Schokoladendessert, das in kleine Quadrate geschnitten und allein oder mit Eiscreme serviert wird.

Ein köstliches Dessert, das wir vegan und gesünder zubereiten werden. Süßkartoffeln werden die Protagonisten unseres Schokoladen-Brownies sein, einem veganen Dessert, das keine Produkte tierischen Ursprungs enthält und auch für diejenigen geeignet ist, die keine Laktose vertragen und keine Milchprodukte konsumieren.

Süßkartoffel-Brownie ist zuckerarm und enthält dank des Vorhandenseins von Hafer, Süßkartoffeln und Kokos viele Ballaststoffe. Er ist in kurzer Zeit zubereitet und schmeckt auch kalt aus dem Kühlschrank köstlich.

Eigenschaften und Merkmale der Süßkartoffel oder American

Amerikanische Kartoffeln sind die Hauptzutat in diesem Schokoladenbrownie. Es gibt Sorten von weißfleischigen, gelbfleischigen oder violettfleischigen amerikanischen Kartoffeln, aber die häufigste ist zweifellos die orangefleischige Sorte. Diese Farbe leitet sich von der Fülle an Carotinoiden ab, die es zu einer der reichsten pflanzlichen Vitamin-A-Quellen machen.

Die amerikanische Kartoffel wird auch Süßkartoffel genannt, es ist kein Zufall, dass sie Enzyme enthält, die beim Kochen bei gemäßigten Temperaturen aktiviert werden und auf die Stärke einwirken und diese in Maltose, ein besonders süßes Disaccharid (etwa ein Drittel im Vergleich zu Saccharose) umwandeln.

Die Eigenschaften der Süßkartoffel ähneln denen gewöhnlicher gelbfleischiger Kartoffeln, jedoch enthalten amerikanische Kartoffeln mehr Polyphenole, aber auch mehr Kalium, Magnesium, Mangan und Riboflavin.

100 g Süßkartoffel liefern 86 kcal.

Im Gegensatz zu Kartoffeln ist der Kohlenhydratgehalt von Süßkartoffeln etwas höher (17-20% gegenüber 15-16%), ebenso der Ballaststoffgehalt. Der Stärkegehalt ist jedoch geringer, wenn auch geringfügig.

Die Süßkartoffel kann zusammen mit der ganzen Schale verzehrt werden, was eine höhere Ballaststoffmenge garantiert.

Für die Herstellung von Süßkartoffel-Brownies empfehlen wir jedoch, die Außenhaut zu entfernen, um einen Kuchen mit einer optimalen Textur zu erhalten.

Lassen Sie uns Schritt für Schritt sehen, wie Sie mit einfachen und gesunden Zutaten wie Süßkartoffeln, Schokolade und Kokoscreme und Haferflocken einen veganen Brownie herstellen.

 

Deliziosi e light! La nostra golosa proposta di brownie

Zutaten

230g Süßkartoffeln

6 Esslöffel ungesüßter Kakao

100g Haferflocken mit Keksgeschmack

50g Kokosöl

40g Haferflocken mit Haselnussgeschmack

Salz

4 Esslöffel Schoko-Kokos-Creme

Glasur:

20g Kokosöl

2 Teelöffel ungesüßter Kakao

2 Teelöffel Reissirup (oder Honig in der nicht-veganen Version)

2 Esslöffel Pflanzenmilch

1 Prise Salz

q.s. Süßstoff

Zum Dekorieren: Kokosflocken

Methode

Kochen Sie zuerst die Süßkartoffeln oder kochen Sie sie in der Mikrowelle bei 900 W für 10 'in einem speziellen Behälter.

Sobald sie fertig sind, entfernen Sie die Schale und zerdrücken Sie sie mit einem Kartoffelstampfer, bis sie zu einem Püree reduziert sind.

Nun alle Zutaten vermischen und gut vermischen. Alternativ können Sie einen Mixer verwenden und die Salzkartoffeln zusammen mit den restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem dicken und kompakten Teig pürieren.

Ein Backblech mit Backpapier (rechteckig oder quadratisch) auslegen und den Teig gut über die gesamte Fläche verteilen.

Im Umluftofen bei 180 Grad 10 Minuten backen.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Glasur vor, indem Sie alle Zutaten mit dem flüssigen Kokosöl vermischen. 5-8 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Nehmen Sie den Brownie aus dem Ofen und gießen Sie die Sauce darüber. An diesem Punkt bei Raumtemperatur abkühlen lassen und dann 2 Stunden kühl stellen.

Brownie in Würfel schneiden, mit Kokos bestreuen und fertig ist der Snack!

Sie sind im Kühlschrank verschlossen in einem luftdichten Behälter 3 Tage haltbar.

Abschluss

Wir haben gesehen, wie einfach es ist, Süßkartoffeln zu verwenden, um einen Schokoladen-Kokos-Brownie zuzubereiten.

Ein leichter und gesunder Genuss mit niedrigem glykämischen Index und reich an Ballaststoffen.

 




Sharing is Caring!






LASS DEINE STIMME HöREN!
Meinungen, Zweifel, Anfragen: Hinterlassen Sie uns einen Kommentar



Kaufen Sie sicher bei IAFSTORE
10% Rabatt auf die erste Bestellung