Search Menu
 
Cookie policy
Diese Website verwendet cookie, einschließlich Dritte, um richtig zu funktionieren und Senden Anzeigen im Einklang mit Ihren Wünschen. Für Informationen oder Zustimmung verweigern, sehen Sie sich unseren Cookie Policy. Die Fahrt fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
HERICIUM | Der Heilpilz für die Gesundheit der Nerven und des Magen-Darm-Trakts
HERICIUM Der Heilpilz für die Gesundheit der Nerven und des Magen-Darm-Trakts

HERICIUM
Der Heilpilz für die Gesundheit der Nerven und des Magen-Darm-Trakts

Datum: 27. Oktober 2021

Es hat ein seltsames, faszinierendes und mysteriöses Aussehen, ein Pilz, dem ungewöhnliche Namen gegeben wurden: Löwenmähne, Affenkopf, Bärenkopf, Schweinekopf, Weißer Bart, Alter Mannsbart . In Japan ist Hericium hauptsächlich unter seinem Namen bekannt Yamabushitake = “die, die auf den Bergen schlafen”, bezeichnet auf die Einsiedlermönche der Shugendō-Sekte des asketischen Buddhismus, hat eine Ähnlichkeit mit dem "Suzukake", der typischen Jacke, die buddhistische Mönche tragen und wurde von ihnen über Jahrtausende als Tee verwendet, um die Gehirnleistung zu verbessern und die Fähigkeiten zu steigern Konzentration während der Meditation.

Hericium: was es ist und wofür es verwendet wird

Zuppa con Hericium

Es ist sowohl ein Speisepilz als auch ein Heilpilz, manche verbinden ihn mit dem Geschmack von Meeresfrüchten mit einer leicht zähen Konsistenz.

 

Was uns die orientalische Medizin lehrt

In der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin wird Hericium Erinaceus vor Hunderten von Jahren bei Magen- und anderen Magen-Darm-Beschwerden verschrieben. In Nordamerika verwendeten die amerikanischen Ureinwohner es als Antihämorrhagikum und trugen getrocknetes Pulver auf Wunden auf, um Blutungen zu stoppen.

Er ist einer der angesehensten und am meisten verwendeten Heilpilze in der orientalischen und traditionellen Medizin dank seiner bioaktiven Elemente, die aus seinem Fruchtkörper oder Myzel gewonnen werden und antioxidative, antidiabetische, antitumorale, entzündungshemmende, antimikrobielle, hypoglykämische und hypolipidämische Eigenschaften besitzen. Das große therapeutische Potenzial seiner neutrophen Komponenten ist neuerdings im Interesse der Forschung, insbesondere für die Behandlung neurologisch-kognitiver Störungen, des Weiteren scheint ihm entzündungshemmende und antioxidative Wirkungen auf Nervenebene ein weiteres neuroprotektives Potenzial zugeschrieben worden zu sein.

Erinacin und Ericenoni

Verantwortlich für diese besondere neurotrope Wirkung mit großem Potenzial sind vor allem zwei Substanzklassen, die Erinacine und die Ericenone, sehr starke Bioaktivstoffe, die die Blut-Hirn-Schranke überwinden und auf einzigartige natürliche Weise die Genexpression des neuronalen Wachstumsfaktors (NGF - Nerve Growth Factor) im Gehirn induzieren können. Gerade dank dieser Eigenschaft ist das große Interesse an Hericium auch seitens der westlichen klinischen Forschung aktuell, die die "moderne rationale wissenschaftliche Skepsis" überwunden hat, für seine potenzielle Verwendung im Bereich des Nervensystems bei degenerativen Pathologien, aber auch als neuroprotektives Nootropikum mit spürbarer Wirkung auf Angstzustände und als Antidepressivum. Ich habe es seit Jahren persönlich schätzen gelernt und halte es, wie viele Experten bereits definieren, für ein echtes Allheilmittel für die neurokognitive Kommunikation.

Wie alle Vitalpilze enthalten sie hohe Mengen des Antioxidans Beta-Glucoxylan und vier weitere Polysaccharide und Polypeptide, die einen wesentlichen Einfluss auf die Stärkung des Immunsystems haben. Auf gastrointestinaler Ebene hat es entzündungshemmende und präbiotische Wirkungen, die es besonders wirksam bei allen entzündlichen (aber auch infektiösen) Erkrankungen wie Gastritis, gastroösophagealem Reflux, Barrett-Ösophagitis aber auch bei chronischen Darmproblemen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa machen.

Ein "Allheilmittel", das die Schleimhäute des Verdauungssystems von der Speiseröhre bis zum After unterstützt, das Gleichgewicht der Darmflora unterstützt, das Wachstum von E. coli und anderen Darmpathogenen hemmt, die Schleimhäute verbrennt ( siehe Magen) und Wiederherstellung der Integrität und Korrektur von Situationen mit veränderter Permeabilität, wo es sich als interessantes Adjuvans erweist, indem es eine regenerierende Wirkung des Darmepithels ausführt.

 

Bibliografia:
Khan MA, Tania M, Liu R, Rahman MM. Hericium erinaceus: ein Speisepilz mit medizinischem Wert. J Komplement Integr Med. 2013 Mai
24;10:/j/jcim.2013.10.issue-1/jcim-2013-0001/jcim-2013-0001.xml. doi: 10.1515/jcim-2013-0001. PMID: 23735479.
Friedman M. Chemie, Ernährung und gesundheitsfördernde Eigenschaften von Hericium erinaceus (Löwenmähne) Pilzfruchtkörpern
und Myzelien und ihren bioaktiven Verbindungen. J Agrarnahrungsmittelchem. 19. August 2015; 63(32): 7108-23. doi: 10.1021/acs.jafc.5b02914. Epub 2015 Aug 5. PMID: 26244378.
Lai PL, Naidu M, Sabaratnam V, Wong KH, David RP, Kuppusamy UR, Abdullah N, Malek SN. Neurotrophe Eigenschaften des Löwenmähne-Arzneimittels
Pilz, Hericium erinaceus (höhere Basidiomyceten) aus Malaysia. Int J Med Pilze. 2013;15(6):539-54. doi: 10.1615/intjmedmushr.v15.
i6.30. PMID: 24266378.
Li IC, Lee LY, Tzeng TT, Chen WP, Chen YP, Shiao YJ, Chen CC. Neurogesundheitseigenschaften von Hericium erinaceus Myzelien, angereichert mit Erinacinen.
Verhalten Neurol. 2018 Mai 21;2018:5802634. doi: 10.1155/2018/5802634. PMID: 29951133; PMCID: PMC5987239.
Saitsu Y, Nishide A, Kikushima K, Shimizu K, Ohnuki K. Verbesserung der kognitiven Funktionen durch orale Einnahme von Hericium erinaceus. Biomed-Res.
2019;40(4):125-131. doi: 10.2220/biomedres.40.125. PMID: 31413233.
Mori K, Inatomi S, Ouchi K, Azumi Y, Tuchida T. Verbesserung der Wirkung des Pilzes Yamabushitake (Hericium erinaceus) auf leichte kognitive Beeinträchtigungen:
eine doppelblinde, placebokontrollierte klinische Studie. Phytother-Res. März 2009;23(3):367-72. doi: 10.1002/ptr.2634. PMID: 18844328.
Wong KH, Naidu M, David RP, Bakar R, Sabaratnam V. Neuroregeneratives Potenzial des Löwenmähnenpilzes, Hericium erinaceus (Bull.: Fr.) Pers.
(höhere Basidiomyceten), bei der Behandlung von peripheren Nervenverletzungen (Übersicht). Int J Med Pilze. 2012;14(5):427-46. doi: 10.1615/intjmedmushr.
v14.i5.10. PMID: 23510212.
Ratto D, Corana F, Mannucci B, Priori EC, Cobelli F, Roda E, Ferrari B, Occhinegro A, Di Iorio C, De Luca F, Cesaroni V, Girometta C, Bottone MG,
Savino E, Kawagishi H , Rossi P. Hericium erinaceus verbessert das Erkennungsgedächtnis und induziert die hippocampale und zerebelläre Neurogenese in
Gebrechliche Mäuse während des Alterns. Nährstoffe. 2019 März 27;11(4):715. doi: 10.3390/nu11040715. PMID: 30934760; PMCID: PMC6521003.
Kawagishi, H. et al. Hericenone C, D und E, Stimulatoren der Nervenwachstumsfaktorsynthese, aus dem Pilz Hericium erinaceum. Tetraeder
Lett. 1991; 32, 4361-4564.
Kawagishi, H. et al. Der Induktor der Synthese des Nervenwachstumsfaktors aus Löwenmähne (Hericeum erinaceum). Entdecken! 2002; 11(4): 4-51.
Kawagishi, H. et al. Erinacine, E, F und G, Stimulatoren der Nervenwachstumsfaktorsynthese, aus dem Myzel von Hericium erinaceum. Tetraeder
Lett. 1996; 37: 7399-7402.
K Mori, Y Obara, M Hirota, Y Azumi, S Kinugasa, S Inatomi und N Nakahata Nervenwachstumsfaktor-induzierende Aktivität von Hericium erinaceus in 1321N1
menschliche Astrozytomzellen. Biol Pharm Bull, September 2008; 31(9): 1727-32
Mori K, Obara Y, Hirota M, Azumi Y, Kinugasa S, Inatomi S, Nakahata N. Nervenwachstumsfaktor-induzierende Aktivität von Hericium erinaceus in 1321N1
menschlichen Astrozytomzellen. Biol Pharm Bull. 2008 Sep.; 31(9):1727-32. doi: 10.1248/bpb.31.1727. PMID: 18758067.
Nagano M, Shimizu K, Kondo R, Hayashi C, Sato D, Kitagawa K, Ohnuki K. Reduktion von Depressionen und Angstzuständen durch 4 Wochen Hericium erinaceus
Einnahme. Biomed-Res. August 2010; 31(4): 231-7. doi: 10.2220/biomedres.31.231. PMID: 20834180.
Chong PS, Fung ML, Wong KH, Lim LW. Therapeutisches Potenzial von Hericium erinaceus für depressive Störung. Int. J. Mol. Sci. 2019 25. Dez.;21(1):163. doi:
10.3390/ijms21010163. PMID: 31881712; PMCID: PMC6982118.
Wong JY, Abdulla MA, Raman J, Phan CW, Kuppusamy UR, Golbabapour S, Sabaratnam V. Gastroprotective Effects of Lion's Mane Mushroom
Hericium erinaceus (Bull.:Fr.) Pers. (Aphyllophoromycetideae) Extrakt gegen Ethanol-induziertes Ulkus bei Ratten. Evid-basiertes Komplement Alternat
Med. 2013;2013:492976. doi: 10.1155/2013/492976. Epub 2013 Nov. 5. PMID: 24302966; PMCID: PMC3835629. X. Shang, Q. Tan, R. Liu, K. Yu, P. Li, GP Zhao. In-
vitro-Anti-Helicobacter-pylori-Wirkung von Heilpilzextrakten, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Löwenmähnenpilz Hericium erinaceus
(höhere Basidiomyceten). Int J Med Pilze. 2013;15(2):165-74. doi: 10.1615/intjmedmushr.v15.i2.50. PMID: 23557368.
Qin M, Geng Y, Lu Z, Xu H, Shi JS, Xu X, Xu ZH. Entzündungshemmende Wirkung von Ethanolextrakt aus dem Löwenmähnen-Heilpilz, Hericium erinaceus
(Agaricomycetes), bei Mäusen mit Colitis ulcerosa. Int J Med Pilze. 2016;18(3):227-34. doi: 10.1615/IntJMedMushrooms.v18.i3.50. PMID:
27481156.
Wang M, Konishi T, Gao Y, Xu D, Gao Q. Anti-Magenulkus-Aktivität der Polysaccharidfraktion, die aus der Myzelkultur des Löwenmähnen-Medizinpilzes
, Hericium erinaceus (höhere Basidiomyceten) isoliert wurde . Int J Med Pilze. 2015;17(11):1055-60. doi: 10.1615/intjmedPilze.
v17.i11.50. PMID: 26853960.




Sharing is Caring!






LASS DEINE STIMME HöREN!
Meinungen, Zweifel, Anfragen: Hinterlassen Sie uns einen Kommentar



Kaufen Sie sicher bei IAFSTORE
10% Rabatt auf die erste Bestellung