Search Menu
Hautalterung | Die Wirkstoffe, die die Haut jung halten
Hautalterung Die Wirkstoffe, die die Haut jung halten

Hautalterung
Die Wirkstoffe, die die Haut jung halten

Datum: 12. Mai 2020

Im Laufe der Zeit unterliegt die Struktur unserer Haut vielen Veränderungen im Zusammenhang mit Alterungsprozessen und äußeren Umweltbedingungen. Ein entscheidendes Element für die Gesundheit und Schönheit der Epidermis ist Kollagen, eine grundlegende Proteinkomponente der Gewebe, Haare, Nägel und vor allem der Haut, die mit der Zeit immer mehr abnimmt.

In diesem Beitrag werden wir sehen, was genau mit der Haut passiert, wenn sie altert und wie wir uns dank einiger spezifischer Wirkstoffe bei 360° um unsere Schönheit kümmern können.

Hautalterung

confronto pelle vecchia e giovane

 

Mit dem Aufkommen des 40. Lebensjahres kommt es unter den verschiedenen physiologischen Veränderungen auch zu einer starken Veränderung der Haut. Der Zellumsatz verlangsamt sich tatsächlich und der Kollagen-, Elastin- und Feuchtigkeitsgehalt wird immer weiter gesenkt. All dies bedeutet:

  • Trockenheit,
  • verminderte Festigkeit,
  • Anzeichen von schlaffer Haut,
  • Falten.

Hormonelle Veränderungen wie niedrigere Östrogenspiegel reduzieren die Kollagenproduktion und die Hautfeuchtigkeit erheblich, was zu tieferen Falten und einem stärkeren Verlust an Elastizität, Tonus und Helligkeit führt. Wenn Kollagen fehlt, verliert die Haut allmählich an Elastizität und Festigkeit, was aufgrund des Fehlens dieses grundlegenden Proteins im Bindegewebe zu einem sogenannten "strukturellen" Absinken führt.

Kollagenpräparate: Wie wirken sie?

Die Forschung bietet uns heute eine gültige und wirksame Lösung, um den physiologischen Kollagenmangel auszugleichen. Wir können hydrolysierte Kollagenpeptide tierischen Ursprungs (Rinder, Schweine oder aus Wasserorganismen) in unsere Ernährung integrieren.

Diese Peptide, die durch Hydrolyse des Rohmaterials erhalten werden, sind kurze Ketten hoch bioverfügbarer Aminosäuren, die die Zellen des Bindegewebes dazu anregen, Kollagen in der Haut zu produzieren, sie stärker, elastischer und straffer zu machen. kompakt und hell.

Oxidativer Stress und freie Radikale: Wie wirken sie sich auf die Haut aus?

Die Gesundheit der Haut wird auch stark von den Auswirkungen von oxidativem Stress beeinflusst, der mit zunehmendem Alter weiter zunimmt. Wir alle hören von den freien Radikalen, die durch oxidativen Stress hervorgerufen werden und denen unser Organismus - aufgrund interner oder externer Faktoren - ständig ausgesetzt ist. Lassen Sie uns über die Umweltfaktoren nachdenken, die die Epidermis verändern und die Prozesse im Zusammenhang mit der Zellalterung beschleunigen können:

  • übermäßige Sonneneinstrahlung,
  • Smog,
  • trockene und geschlossene Umgebungen,
  • intensive Kälte.

Freie Radikale sind physiologisch vorhandene Sauerstoffmoleküle in unserem Körper, die bei zellulären Atmungsprozessen entstehen. In diesem Fall sind freie Radikale Moleküle, die ein Elektron verloren haben, das mit anderen interagiert, wodurch sie extrem "reaktiv" und verändert werden. In dem Versuch aufzuräumen, zu heilen, nehmen freie Radikale Elektronen von anderen gesunden Molekülen auf und erzeugen, wenn sie miteinander in Kontakt kommen, andere instabile Moleküle, was zu einer Reihe von Kettenreaktionen führt. Diese können sich im Laufe der Zeit ausbreiten und funktionelle und strukturelle Schäden in der Zelle verursachen.

Unser Körper ist darauf programmiert, jede Aktion mit einer Reaktion zu bewältigen, und kann sich daher mit einem wirksamen System aus antioxidativen Elementen und Enzymen wie Katalase und dem "Hauptantioxidans" Glutathion gegen freie Radikale verteidigen. Diese können Radikale neutralisieren und in weniger reaktive und schädliche Moleküle umwandeln.

Wirkstoffe, die die Haut jung halten

integratori con principi attivi per una pelle giovane

 

Einige Nahrungsergänzungsmittel stellen das Konzept der "Schönheit von innen" dar und bieten der Haut Unterstützung und mehr Gleichgewicht dank einer Mischung aus natürlichen Elementen, deren Wirksamkeit durch modernste Forschung bestätigt wurde.

1. Glutathion

 

Glutathion kommt in praktisch allen Zellen des menschlichen Körpers vor und ist an der Inaktivierung freier Radikale beteiligt. Wie bei Kollagen nimmt auch der Glutathionspiegel mit zunehmendem Alter physiologisch ab, und alle unsere antioxidativen Abwehrsysteme sind nicht mehr so ??effizient bei der Bewältigung der Menge an vorhandenen Radikalen und nehmen kontinuierlich zu. Das Risiko besteht in einer vorzeitigen Alterung der Zellen, da Kollagenmoleküle selbst durch die Wirkung überschüssiger freier Radikale geschädigt werden können, wodurch sie steifer und weniger elastisch werden. Aus diesem Grund kann die externe Unterstützung durch die Integration von Antioxidantien äußerst nützlich sein.

2. Verisol® Kollagen

 

Verisol® Kollagen ist die prestigeträchtige Mischung aus 4 Kollagenpeptiden, die oral mit sehr hoher Bioverfügbarkeit eingenommen werden können. Dank der Unterstützung verschiedener Studien wurde gezeigt, dass sie den Hautton, die Elastizität und die Festigkeit fördern. Reduzierung der Faltentiefe und Mäßigung ihrer Ausdehnung. Diese Art von Kollagen hat auch einen positiven Einfluss auf den Metabolismus von Hautkollagen. Diese Mischung spezifischer Peptide wird von Fibroblastenzellen in der Hautschicht der Haut als Kollagenfragmente erkannt, wie sie aus katabolen Aktivitäten resultieren. Daher werden sie angeregt, ihren Kollagenstoffwechsel zu erhöhen, um den angeblichen Abbau von Kollagen in der Dermis auszugleichen. Das Ergebnis wird eine signifikant höhere Produktion von Hautkollagen und eine erneuerte gesamte extrazelluläre Matrix sein. Ein weiterer Punkt für Verisol®-Kollagen ist die Tatsache, dass es aus verschiedenen Quellen stammt (Schweine-, Rinder- und Fischherkunft) und daher mehrere Eigenschaften aufweisen kann.

Die Mischung der enthaltenen Peptide kann den Hautstoffwechsel anregen und dem Verlust der extrazellulären Kollagenmatrix von innen auf wirklich wirksame Weise entgegenwirken, und zwar zugunsten einer verbesserten Oberflächenstruktur der Haut, die straffer und glänzender ist und auch auf der Ebene positive Auswirkungen hat von Cellulite, bietet schnelleres Wachstum von Nägeln, die mehr Festigkeit und weniger Abplatzungen haben.

3. Setria® Glutathion

 

Um einen stärkeren Effekt auf die Kontrastierung der Auswirkungen der Hautalterung zu erzielen, haben Forscher eine besonders wirksame Art von Glutathion entwickelt, Setria® Glutathion, das renommierte Patent des japanischen multinationalen Unternehmens Kyowa. Wie wir gesehen haben, hilft Glutathion, die Haut vor freien Radikalen zu schützen, fördert eine größere Flüssigkeitszufuhr, Helligkeit und hilft, dem Auftreten dunkler Flecken entgegenzuwirken.

4. Andere Wirkstoffe für die Haut

 

Andere Wirkstoffe, die reich an Antioxidantien sind, um den Kampf gegen freie Radikale, Lichtalterung und die schädlichen Auswirkungen der Exposition gegenüber UV-Strahlen weiter zu verstärken, sind:

  • Coenzym Q10,
  • Resveratrol,
  • Vitamin C,
  • Vitamin E.


Verweise

  • Oral Supplementation of Specific Collagen Peptides Has Beneficial Effects on Human Skin Physiology: A Double-Blind, Placebo-Controlled Study
    Proksch E., Segger D., Degwert J., Schunck M., Zague V., Oesser S. Skin Pharmacol Physiology, August 2013
  • Oral Intake of Specific Bioactive Collagen Peptides Reduces Skin Wrinkles and Increases Dermal Matrix Synthesis Proksch E., Schunck M., Zague V., Segger D., Degwert J., Oesser S. Skin Pharmacol Physiology, December 2013
  • JOURNAL OF MEDICINAL FOOD, J Med Food 00 (0) 2015, 1–9, DOI: 10.1089/jmf.2015.0022, Dietary Supplementation with Specific Collagen Peptides Has a Body Mass Index-Dependent Beneficial Effect on Cellulite Morphology
    Michael Schunck, 1 Vivian Zague, 2 Steffen Oesser, 1 Ehrhardt Proksch, 3
  • Hexsel D, Zague V, Schunck M, Siega C, Camozzato FO, Oesser S. Oral supplementation with specific bioactive collagen peptides improves nail growth and reduces symptoms of brittle nails. J Cosmet Dermatol. 2017;00:1–7. https://doi.org/10.1111/jocd.12393
  • Richie JP Jr, Nichenametla S, Neidig W, Calcagnotto A, Haley JS, Schell TD, Muscat JE. Randomized controlled trial of oral glutathione supplementation on body stores of glutathione. European Journal of Nutrition. May 2014: 1436-6207. doi: 10.1007/s00394-014-0706-z
  • Sinee Weschawalit, MD, Siriwan Thongthip, RN, APN, Phanupong Phutrakool, Pravit Asawanonda, MD, DSc. Glutathione and Its Anti-Aging and Anti-Melanogenic Effects. Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology 2017, 10:147-153 DOI https://doi.org/10.2147/CCID.S128339
  • Dermatol Pract Concept. 2018 Jan 31;8(1):15-21. doi: 10.5826/dpc.0801a04. eCollection 2018 Jan. "Glutathione for skin lightening: a regnant myth or evidence-based verity?" Sonthalia S1, Jha AK2, Lallas A3, Jain G4, Jakhar D5
  • Dermatol Res Pract. 2020 Apr 24;2020:8547960. doi: 10.1155/2020/8547960. eCollection 2020. "Systemic Glutathione as a Skin-Whitening Agent in Adult." Sitohang IBS1, Ninditya S2.



Sharing is Caring!






LASS DEINE STIMME HöREN!
Meinungen, Zweifel, Anfragen: Hinterlassen Sie uns einen Kommentar