Nutrition Phytonutrients

Weil das Ashwagandha Ihre Lieblingsantistress wird

Weil das Ashwagandha Ihre Lieblingsantistress wird

von in Nutrition - Phytonutrients

letzte Bearbeitung: 18/11/2019

  deutsch change italiano english français deutsch español


Ashwagandha, auch Withania somnifera oder indischer Ginseng genannt, ist ein exotisches und wohltuendes Naturheilmittel. Erfahren Sie mehr über die heilenden Eigenschaften dieser Wurzel, die Wirkstoffe, die empfohlenen Dosen und Kontraindikationen.

Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Doch wie viele Nächte drehen wir uns aufgrund von Stress um und drehen uns im Bett um? Wie oft stehen wir schon müde auf?


Die Antwort auf viele Probleme mit Stress, Angst und Schlaflosigkeit kommt von dem exotischen Ashwagandha (Withania somnifera), einer wunderschönen Pflanze aus Pakistan, Indien und Sri Lanka, die in der ayurvedischen Medizin für ihre beruhigenden Eigenschaften und gleichzeitig bekannt ist , energetisierend.

Ashwagandha ist nicht nur "Somnifera", der lateinische Name, der sich aus seinen einschläfernden Eigenschaften ableitet, sondern auch als indischer Ginseng bekannt, da er als Stärkungsmittel und natürliches Stimulans verwendet wird.

Die (vielen) Eigenschaften des Ashwagandha

Ashwagandha Wurzeln und Pulver

Ashwagandha Wurzeln und Pulver.


Auf den ersten Blick ist der Ashwagandha eine angenehme Pflanze mit ovalen Blättern, leuchtend gelben Blüten und wunderschönen roten und runden Früchten. Sowohl die Blätter als auch die Früchte haben gute medizinische Eigenschaften, aber der Schatz des indischen Gingsengs liegt unter der Erde. Die Wurzeln von Ashwagandha sind in der Tat sehr reich an Wirkstoffen, die dem Körper zuträglich sind, einschließlich:

  • Witanolide (aus der Gruppe der Lactone)
  • Alkaloide
  • Aminosäuren
  • Sugars
  • Eisen

Dank dieser Substanzen ist Withania somnifera in der Lage:

  • Entspannen Sie Ihren Körper und Geist
  • Beruhigende Stresssymptome
  • Lindern Sie körperliche und geistige Müdigkeit
  • Geben Sie Energie und Konzentration
  • Stabilisieren Sie den Blutzucker und senken Sie den Cholesterinspiegel
  • Präsentieren belebende und entzündungshemmende Eigenschaften
  • Vermeiden Sie vorzeitiges Altern, Rheuma und Bluthochdruck

Viele Untersuchungen haben die Eigenschaften der Pflanze vertieft und bestätigt, und zahlreiche wissenschaftliche Studien wurden veröffentlicht. Indischer Ginseng ist heute eines der beliebtesten adaptogenen Mittel.

Withania somnifera: Antistress-Adaptogen

Stress und Schlaflosigkeit

Stress, Angst und Schlaflosigkeit ohne Medikamente zu bekämpfen ist möglich!

Die Wurzel von Ashwagandha heißt "adaptogenic". Dies liegt daran, dass der Organismus bei jeder Veränderung, die sich auf das psychophysische Gleichgewicht auswirkt, negativ beeinflusst wird und eine Reihe von Antworten in die Praxis umsetzt, um zu versuchen, sich an diese Veränderung anzupassen.

Anhaltender Stress ist einer jener negativen Reize, die das Wohlbefinden von Körper und Geist belasten, die sich nur schwer an die Stresssituation anpassen und auf zellulärer Ebene sogar irreversible Schäden verursachen können (denken Sie beispielsweise an Neuronen).

So kommt das indische Gingseng mit seinen antistress-, anxiolytischen und antidepressiven Eigenschaften im Körper zum Tragen. Unsere Pflanze ist in der Lage, die Reaktion des Körpers auf anhaltenden Stress zu verbessern, weil:

  • Es wirkt der Anreicherung von Giftstoffen im Körper entgegen
  • Reduziert den Zellschaden durch freie Radikale
  • Schützt Zellen, einschließlich Neuronen

Wo ist es und wie hoch sind die Dosen?

Ashwagandha ist in der Kräutermedizin und in Geschäften für natürliche und Online-Naturprodukte in Kapsel- oder Pulverform leicht erhältlich. Das Chopra-Institut empfiehlt eine Dosis von 600 bis 1000 mg zweimal täglich für die Kapseln.

Für diejenigen, die unter Angstzuständen und Schlaflosigkeit leiden, empfiehlt es sich stattdessen, einen Teelöffel Ashwagandha-Pulver in eine Tasse Milch zu mischen, um es vor dem Schlafengehen zu trinken.

Gegenanzeigen

Ashwagandha kann problemlos von jedem eingenommen werden, mit Ausnahme derjenigen, die bestimmte Arten von Arzneimitteln zur psychiatrischen Anwendung einnehmen, wie Barbiturate, deren anxiolytische und sedierende Wirkung verstärkt werden kann.

Es muss auch auf Schwangerschaft und Stillen geachtet werden.

Warnungen

Es ist wichtig, immer Ihren Arzt und den Kräuterkundler zu konsultieren, um die Methoden, Mengen und Zeiten der Verabreichung jedes natürlichen Arzneimittels auf der Grundlage Ihrer Gesundheitsprobleme zu bestimmen und zu bewerten.

(Aktualisierter Inhalt)

Vorgeschlagene Artikel:

Kokoswasser | Das isotonische und 100% natürliche Sommergetränk

Kokoswasser wird durch Gefriertrocknen des in der Kokosnuss enthaltenen Wassers (Cocos nucifera L.) gewonnen und ist dank seiner feuchtigkeitsspendenden… Artikel lesen

Fermentierte Papaya | Dinge, die Sie über ein beliebtes Mittel nicht wissen

Wir sagen Ihnen 5 Dinge, die Sie vielleicht nicht über fermentierte Papaya wissen, ein kraftvolles natürliches Heilmittel, das schon immer als… Artikel lesen

Quercetin | Das Flavonoid mit Anti-Aging-Eigenschaften

Quercetin ist ein Flavonoid mit zahlreichen vorteilhaften Eigenschaften, ein pflanzliches Pigment, das in vielen Lebensmitteln und Pflanzen vorkommt… Artikel lesen