Search Menu
 
Cookie policy
Diese Website verwendet cookie, einschließlich Dritte, um richtig zu funktionieren und Senden Anzeigen im Einklang mit Ihren Wünschen. Für Informationen oder Zustimmung verweigern, sehen Sie sich unseren Cookie Policy. Die Fahrt fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Pre-Workout: mit oder ohne Stimulanzien?
Pre-Workout: mit oder ohne Stimulanzien?

Pre-Workout: mit oder ohne Stimulanzien?

Autor:
Datum: 01. September 2021

In den letzten Jahren wurde der Peri-Workout-Ernährung und -Supplementierung mehr Aufmerksamkeit geschenkt, auch vor dem Hintergrund immer zahlreicherer Studien akkreditierter wissenschaftlicher Institute im Sportbereich (u.a. der US-amerikanischen ISSN), die die Wirksamkeit in diesem Bereich belegen. angemessene Manipulation der Nährstoffe in den nächsten Phasen (vor, während oder nach) dem Training.

Jenseits der verschiedenen Nährstoffe (freie Aminosäuren, Peptide, Kohlenhydrate, Stickoxid-Vorstufen, etc...), die wir bereits in früheren Artikeln besprochen haben und die wir sicherlich noch einmal diskutieren werden, wenn es um ein Pre-Workout geht, was erwartet wird auch etwas anzunehmen, das uns physisch und mental antreibt, das uns hilft, während der gesamten Trainingsdauer unser Bestes zu geben, und hier ist der springende Punkt: ist es besser, ein Pre-Workout mit oder ohne Stimulanzien zu verwenden? Und für wen bzw. für welche Phasen der Trainingsperiodisierung ist das eine oder das andere besser?

Wenn wir über Nahrungsergänzungsmittel mit Stimulanzien sprechen, beziehen wir uns im Wesentlichen auf solche, die Koffein enthalten , ein natürliches Alkaloid (gekennzeichnet durch das Vorhandensein einer alkalisch reagierenden Stickstoffgruppe), das in Tee, Kaffee und anderen Lebensmitteln enthalten ist und bekannte stimulierende Eigenschaften hat auf das Nervensystem zentral.
Nach der Einnahme erreicht Koffein nach etwa 45 Minuten seinen Absorptionspeak und gelangt leicht durch die Blut-Hirn-Schranke in den Körper, was zu einem Anstieg der Katecholamine Adrenalin und Noradrenalin (chemische Verbindungen, die von Tyrosin abgeleitet werden und teilweise von den Nebennieren produziert werden) verursacht in Bezug auf Noradrenalin, insbesondere aus Nervenendigungen) mit konsequenter Stimulation des sympathischen Nervensystems und Aktivierung des Wachzustandes, mit:

  • Erhöhter Puls
  • Erhöhte Durchblutung der Muskeln
  • Verminderte Durchblutung der Haut und der inneren Organe
  • Erhöhte Freisetzung von Glukose aus der Leber
  • Erhöhte Mobilisierung freier Fettsäuren aus dem intramuskulären Fettgewebe

Die Auswirkungen von Koffein auf die aerobe und anaerobe sportliche Energie sind umfassend untersucht und nachgewiesen, und es wird jetzt allgemein als potentes ergogenes und thermogenes Medikament anerkannt.
Wie wir gesehen haben, hängen die positiven Effekte hauptsächlich mit einer Stimulation des Nervensystems zusammen und äußern sich konkret in einer Erhöhung der Dauer und der Energie bei aeroben und anaeroben Sportarten, aber es gibt auch einen direkten peripheren Effekt auf der Ebene der Stimulation der Muskelkontraktilität, die durch den Reiz der Freisetzung von Calciumionen im sarkoplasmatischen Retikulum erfolgt.
Bei Workouts mit Überlastung, wie im Bodybuilding, wurde nachgewiesen, dass Koffein zwar den Kraftausdruck und eine allgemeine Steigerung des Arbeitsvolumens bei gleicher Zeitdauer steigern kann, jedoch nicht die reine Maximalkraft.

Koffein bringt zusammen mit vielen positiven Effekten einige Nebenwirkungen mit sich und wird nicht von jedem sowohl auf Nerven- als auch auf Magen-Darm-Ebene gut vertragen, außerdem kann es die kortisolämische Reaktion auf Stress erhöhen, daher ist es nicht immer das ideale ergogene Mittel, um es in einer Pre zu verwenden -Training und Glücklicherweise kennen wir heute viele andere Substanzen mit einer ergogenen Wirkung, die jedoch frei von einigen der mit Koffein verbundenen Probleme sind.

Wir hören viel über nootropische Substanzen in den Pre-Workouts neuer Generationen, also Substanzen, die die Gehirnaktivität und -effizienz stimulieren, indem sie auf die Produktion von Neurotransmittern im Gehirn einwirken, zu denen in Wirklichkeit auch Koffein gehört, aber im Jargon von Nahrungsergänzungsmittel mit dem Begriff Nootropikum beziehen sich auf Substanzen, die nicht überwiegend Adrenalin und Noradrenalin stimulieren, aber auch und vor allem andere Neurotransmitter und Mechanismen, die anders wirken und die Adrenalinreaktion nicht überstimulieren .

Nootrope Substanzen sind wirklich zahlreich und Pro nachdem, welche Neurotransmitter sie stimulieren, werden sie klassifiziert in:

  • colinergiche
  • dopaminergiche
  • serotoninergiche
  • Antidepressiva, Anxiolytika, Adaptogene und Stimmungsstabilisatoren
  • nahrhaft (auf der Ebene des Nervensystems)
  • Stimulanzien, Aktivatoren und Stärkungsmittel (auf der Ebene des Nervensystems)

Grundsätzlich beziehen wir uns mit dem Begriff Nootropikum im Pre-Workout-Jargon auf cholinerge Nootropika , insbesondere auf Citicolcholin . Nach der Einnahme wird Citicolin metabolisiert, was zur Bildung von Cholin führt, der Vorstufe von Acetylcholin, einem wichtigen Neurotransmitter des Nervensystems, der an zahlreichen kognitiven Funktionen wie Gedächtnis und Konzentration beteiligt ist.
Acetylcholin wirkt auf das parasympathische Nervensystem und fördert die Entspannung und geistige Konzentration sowie die allgemeine Vasodilatation, die durch die Freisetzung von Stickstoffmonoxid vermittelt wird.
Darüber hinaus stimuliert Acetylcholin über sogenannte nikotinerge cholinerge Rezeptoren:

  • An der Skelettmuskulatur die Kontraktion.
  • An den Nebennieren Ausschüttung von Adrenalin und Noradrenalin.
  • An den peripheren sympathischen Ganglien Aktivierung des sympathischen Systems unter Ausschüttung von Noradrenalin.

Es hat daher auch eine Wirkung auf der Ebene der Nebennierenstimulation, aber insgesamt viel weniger ausgeprägt als Koffein, mit mehr Funktionen, die den mentalen Fokus und die Vasodilatation begünstigen.
Eine weitere „nootrope“ Substanz, die uns von Nutraceuticals zu Hilfe kommt, ist Hericium Erinaceus , ein Pilz mit mehreren Eigenschaften, einschließlich derjenigen, die das Gedächtnis und die geistige Konzentration fördern.

Wie wir gesagt haben , gibt es viele andere Elemente , die Teil der Formulierung einer wirksamen Pre-Workout sind , ob es oder nicht stimuliert, und die liefern wertvolle Nährstoffe ( zum Beispiel essentielle Aminosäuren oder spezifische Kohlenhydrate wie Cyclodextrinen) oder Substanzen , die Erhöhung Vasodilatation und Pumpe.mit einer Erhöhung des Blutflusses und damit des Nährstoff- und Zellaustauschs zu den Muskeln mit verbesserter Energie und anschließender Erholung, angefangen bei denen, die die Hydratation und Zellvoluminisierung begünstigen (Glutamin, Kreatin, Taurin, Glycerin), bis hin zu den bekannten Vorläufern von Stickstoffmonoxid , die zur Erhöhung der Muskeldurchblutung beitragen (Citrullin-Arginin, verbunden mit oder nicht mit Glutathion und Norvalin) oder andere Elemente, die das Einsetzen von Ermüdung auf peripherer (Balanin) oder zentraler Ebene (bcaa) verzögern oder die Kraft erhöhen, Hypertrophie und allgemeine Leistungsfähigkeit (Kreatin, Hmb, Süßorange Flavonoide whatsup).


Das Pre-Workout-Sortiment von Yamamoto® Nutrition ist , wie in den folgenden Übersichtstabellen gezeigt, wirklich breit gefächert und erfüllt alle Arten von Bedürfnissen.
Ein hervorragendes Beispiel für ein völlig stimulfreies Preworkout von Yamamoto Nutrition ist insbesondere ShuraKHAN® , das Citicolina Cognizin® enthält, Citrullin Malat, Setria® reduziertes L-Glutathion, Glycerin Glicerolmax®, L-Alanylglutamin Sustamine®, b-Alanin, Rhodiola-Extrakt (Tonikum, Adaptogen, Serotonin-Stimulator und Cortisol-Reduktion), Rübenextrakt (Antioxidans, NO-Stimulans und kardioprotektiv x Betain), Proprionylcarnitin hcl (die einzige Form von Carnitin, die unmittelbar nach der Verabreichung zur akuten Wirkung fähig ist, NO-Stimulator, neuroprotektiver, antioxidativer und Gewichtsverlust-Adjuvans).
Kamikaze wird stattdessen als Stimulans mit 200 mg Koffein pro Dosis (gleiche Dosierung auch in Megasauzer und Sizefuel), Creapure® mikronisiertes Kreatin, BCAA Kyowa Qualität, Beta Alanin, Taurin, L-Tyrosin, Reduziertes L-Glutathion Setria® präsentiert.
Flexotor®, aus der neuen Flex Signature Serie, kombiniert die nootropischen Eigenschaften von Citicolin Cognizin® und Hericium Erinaceus Pilzen mit den stimulierenden Eigenschaften von Purcaf® Koffein (200 mg / Dosis), das eine Form von 100 % organischem Koffein ist, das aus noch grünen Körnern gewonnen wird 95 % reine Kaffee-Rohlinge, noch mit Setria® reduziertem L-Glutathion und 6 Gramm L-Citrullin in Kyowa-Qualität pro Dosis, kombiniert mit L-Arginin in Kyowa-Qualität, Glycerin Glycerolmax® und Taurin, alles kostbare und kostbare Zutaten, entwickelt, um den ganzen Körper vorzubereiten um das Beste aus dem nächsten Training herauszuholen.

Welche verwenden und wann?

In der Zwischenzeit ist es immer ein guter Hinweis, von subjektiver Verträglichkeit auszugehen, denn wer Koffein mit Nebenwirkungen wie Angstzuständen, Schlaflosigkeit und Magen-Darm-Störungen schlecht vertragen, würde die positiven Effekte, die eine solche Stimulation mit sich bringt, höchstwahrscheinlich zunichte machen , also vermeiden Sie es und greifen Sie auf alle zum Glück zahlreichen und gültigen STIM Free-Alternativen zurück.
Diejenigen, die keine besonderen Probleme haben und es gut vertragen, berücksichtigen jedoch Folgendes:

  • bei Sucht ist die Wirksamkeit reduziert
  • Sie können sich in einer Situation befinden, in der die Nebennieren- und Kortisonreaktion bereits überstimuliert ist und wieder die negativen Auswirkungen die positiven überwiegen

Daher ist es immer eine gute Idee, das Pre-Workout mit und ohne Stimulanzien abzuwechseln und zu wechseln.

PRE-WORKOUT YAMAMOTO® NUTRITION

KOHLENSTOFFE FREI Shurakan Race performance Kre-Alkalyn Performance Flexotor
Kohlenhydrate (Typ / gr)        
Koffein   Ja (100 mg / Dosis) Ja (60 mg / Dosis) Ja (Purcaf® 200mg / Dosis)
Kreatin     Ja (Kre-Alkalyn® pH Corrected® Kreatin gepuffertes Kreatin-Monohydrat))  
Stickoxid-Vorstufen Citrullinmalat, reduziertes L-Glutathion (Setria®)     Citrullin 6gr (Kyowa Quality®) L-Arginin (Kyowa Quality®), reduziertes Glutathion (Setria®)
Nootropie Citicolina (Cognizin®)     Citicolina (Cognizin®)
Glycerin Glycerin (GlycerolMax™)     Glycerin (GlycerolMax™)
Glutamin L-Alanil L-Glutamin (Sustamine®)      
EAA- oder BCAA-Aminosäuren        
β-Alanin Ja Ja    
Adaptogene / antioxidative Nutrazeutika etc .. Rhodiola-Extrakt, Rote-Bete-Extrakt, Cordyceps, Ashwagandha KSM-66®,   Hericium Erinaceus
Sonstiges Propionyl- l-carnitin- HCl, Flavonoidi WATT'S UP® L-Tyrosin, Kakao, grüner Kaffee Taurin
KOHLENHYDRATE FREI, mit BCAA oder EAA Kamikaze Aminobol AminoBOL Energy Essential Amino Energy
Kohlenhydrate (Typ / gr)        
Koffein Ja (200 mg / Dosis)   Ja (100 mg / Dosis) Ja (75 mg / Dosis)
Kreatin Ja (Creapure® mikronisiertes Kreatin))      
Stickoxid-Vorstufen CNOP-1 [L-Citrullin, Kreatin (Creapure®), L-Leucin (Kyowa Quality®), L-Isoleucin (Kyowa Quality®), L-Valin (Kyowa Quality®), Beta-Alanin, Taurin, L-Tyrosin, L-Glutathion reduziert (Setria®), Koffein]     L-Citrullin
Nootropie        
Glycerin        
Glutamin   L-Alanil L-Glutamin (Sustamine®) L-Alanil L-Glutamin (Sustamine®) L-Glutamin-Peptid
EAA- oder BCAA-Aminosäuren BCAA (Kyowa Quality®) BCAA (Kyowa Quality®) BCAA (Kyowa Quality®) EAA aus pflanzlicher Fermentation
β-Alanin Ja      
Adaptogene / antioxidative Nutrazeutika etc ..        
Sonstiges   Vit. B6, Vit. B1 Kokoswasser in Pulverform, Vit. B6 Kokoswasser in Pulverform, Taurin
MIT CICLODESTRINE Glycogen Glycobol Glycobol Ultra Glycobol Performance Glycocharge
Kohlenhydrate (Typ / g Dosis) HBCD Cluster Dextrin® 25 gr HBCD-Cluster Dextrin® 28 gr HBCD-Cluster Dextrin® HBCD-Cluster Dextrin® 32 gr HBCD Cluster Dextrin® 24 gr
Koffein          
Kreatin          
Stickoxid-Vorstufen     ENO-1 [Citrulinmalat, Ornithinaspartat, BCAA (Kyowa Quality®), Taurin, L-Alanyl-L-Glutamin (Sustamine®), L-Phenylalanin, reduziertes L-Glutathion (Setria®), L-Lysin, L- Histidin, L-Tryptophan, L-Methionin, L-Threonin, Kalium , Magnesium , Vitamin B6, Vitamin B12] L-Citrullin krank  
Nootropie          
Glycerin          
Glutamin     L-Alanil-L-Glutamin (Sustamine®), L-Glutamin-Peptid L-Alanil-L-Glutamin (Sustamine®),
EAA- oder BCAA-Aminosäuren     EAA aus pflanzlicher Fermentation BCAA-Kyowa-Qualität (+ andere EAAs außer Lysin) BCAA-Kyowa-Qualität (+ andere EAAs außer Lysin)
β-Alanin          
Adaptogene / antioxidative Nutrazeutika etc ..          
Sonstiges Kokoswasser, WATT'S UP® Flavonoide, Citrate und Salz   Threonin, Kalium, Magnesium, Vitamin B6, Vitamin B12 Taurin, Glycin, Vitamin C, B6, B12, Magnesium, Kalium Taurin, Glycin, Vitamin C, B6, Magnesium, Kalium
MIT ANDEREN KOHLENSTOFFEN (Maltodextrin, Vitargo, Gaumen) Mega Sauzer Charge SizeFUEL
Kohlenhydrate (Typ / gr) Maltodextrin Isomaltulose (Glukose und Fruktose) * (Palatinose TM) 38gr Vitargo® 20gr
Koffein Ja (200mg / Dosis)   Ja (200mg / Dosis)
Kreatin     Ja (Kre-Alkalyn® pH Corrected® Kreatin gepuffertes Kreatin-Monohydrat))
Stickoxid-Vorstufen Citrullin-Malat, L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat, L-Norvalin    
Nootropie Citicolina (Cognizin®)    
Glycerin      
Glutamin     L-Alanil L-Glutamin (Sustamine®)
EAA- oder BCAA-Aminosäuren      
β-Alanin Ja   Ja
Adaptogene / antioxidative Nutrazeutika etc .. Rhodiola-Extrakt, Ginseng- Extrakt    
Sonstiges Taurin, Vit. C, Vit. B6, Vit. B12   L-Tyrosin, Kakao, schwarzer Pfeffer, Calcium, Citrate

 




Sharing is Caring!






LASS DEINE STIMME HöREN!
Meinungen, Zweifel, Anfragen: Hinterlassen Sie uns einen Kommentar



Kaufen Sie sicher bei IAFSTORE
10% Rabatt auf die erste Bestellung