Search Menu
Essen und Sport | Warum sollten Sie über die Einnahme eines Multivitamins nachdenken?
Essen und Sport Warum sollten Sie über die Einnahme eines Multivitamins nachdenken?

Essen und Sport
Warum sollten Sie über die Einnahme eines Multivitamins nachdenken?

Datum: 21. November 2019

Die Ernährung des Sportlers muss in Anbetracht der grundlegenden Rolle der Ernährung in Bezug auf Ergebnisse, Leistung, Erholung, Gewichtsverlust und Zunahme der Muskelmasse, aber auch für die Entwicklung von Kraft und Ausdauer streng und zielgerichtet behandelt werden.

Lichter und Schatten in der Ernährung des Sportlers

Sportler-Diät

Sind Sie sicher, dass Sporternährung genügend Mikronährstoffe enthält?


Die Ernährung derjenigen, die Sport treiben, aber auch derjenigen, die weniger aktiv sind, muss reich an Makro- und Mikronährstoffen sein, die für ein effizientes Arbeiten der komplexen metabolisch-muskulären "Maschine" unerlässlich sind

Es gibt ein Problem: Die heutige Ernährung enthält weniger Mikronährstoffe als früher. Die intensiven landwirtschaftlichen Methoden von Obst, Gemüse und Getreide führen zu einer Verringerung der Nährstoffe und es ist schwierig, alle Bedürfnisse mit Nahrungsmitteln allein zu kompensieren, insbesondere wenn Sie ein Sportler sind, der einem intensiven und kontinuierlichen Training unterzogen wird. Der Athlet befindet sich auch in einem Zustand ständigen oxidativen Stresses, der, wenn er ignoriert wird, verschiedene Störungen hervorrufen kann, die folgendes Risiko bergen:

  • Veränderung der Fähigkeit zur Genesung
  • Verschlechterung der zellulären Stoffwechselprozesse
  • Mehr Ineffizienz schaffen
  • Fördern Sie den entzündlichen Zustand
  • Schwächung der Abwehrkräfte

Der Sportler mit einer nicht optimalen Ernährung ist daher noch anfälliger für Krankheiten, Traumata und das Risiko eines Übertrainings.

Ernährung und Sportintegration: Multivitamine

Die Lösung für eine komplette Sportdiät? Verwenden Sie bei Bedarf Nährstoffzusätze in den richtigen Mengen und Zeiten für jeden Bedarf.

Wir sprechen nicht nur über die Proteinaufnahme. Viele Sportler und Bodybuilder unterschätzen das Potenzial eines der häufigsten und am häufigsten verwendeten Präparate aller Zeiten, nämlich des Multivitaminpräparats.

Wie wählt man die besten Multivitaminpräparate?

Frau, die ein Multivitaminpräparat einnimmt

Die besten Multivitaminpräparate sind solche, die nicht nur eine vollständige Mischung aus Vitaminen und Mineralstoffen enthalten, sondern auch kraftvolle natürliche Antioxidantien. Diese Art von Nahrungsergänzungsmittel ist für eine richtige Ernährung von Bodybuildern und Sportlern unerlässlich, da es ein breites Spektrum an essentiellen Nährstoffen bietet, wie zum Beispiel:

  • Vitamin D: an dem ein großer Teil der Bevölkerung vor allem in den Wintermonaten Mangel hat.
  • Vitamin B-Gruppe: wichtig für den Energiestoffwechsel.
  • Vitamin C und E: zusammen mit Lutein, Lycopin, Selen und anderen natürlichen Antioxidantien tragen sie dazu bei, die Abwehrkräfte gegen freie Radikale zu stärken.

Die besten Beispiele für vollständige Multivitamin- und Mineralstoffzusätze nutzen eine Synergie aus natürlichen Phytoelementen mit hohem Nutzenpotential (zum Beispiel Astaxanthin, der Trockenextrakt von Pflanzen und Antioxidationsfrüchten wie Granatapfel, Kurkuma, Ingwer, Mariendistel, Astragalus etc ...), um dem Körper dabei zu helfen, Entzündungen, Toxinen und freien Radikalen entgegenzuwirken.

Ein weiterer wichtiger Faktor, über den man sich vor der Wahl eines Multivitamins erkundigen sollte, ist die Freisetzungstechnologie der verwendeten Wirkstoffe, um zu verstehen, ob es in der Lage ist, sein Aktionspotential während der Behandlung schrittweise und kontinuierlich zu erweitern Tag.


Autor

Dott. Gabriele Trapani
Chief Research & Development Yamamoto




Sharing is Caring!






LASS DEINE STIMME HöREN!
Meinungen, Zweifel, Anfragen: Hinterlassen Sie uns einen Kommentar