Ergänzung Aminosäuren und Kreatin

AminoDEX®: essentielle Aminosäuren für die Erholung nach dem Training

AminoDEX®: essentielle Aminosäuren für die Erholung nach dem Training


AminoDEX® ist das neueste Ergänzungsmittel aus dem Hause Yamamoto® Nutrition. Es ist ein innovatives Nahrungsergänzungsmittel, bei dem essentielle, freie Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs (wie Hülsenfrüchte) aus dem charakteristischen Kyowa®-Fermentationsverfahren unter Zusatz von Sustamine® gewonnen werden.

Die Funktion der essentiellen Aminosäuren

Wenn wir einem grundlegenden Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der Regeneration und des Neuaufbaus der Muskeln eine Note geben müssten, würden die Aminosäuren die Bestnote bekommen. Deshalb haben wir stark danach gestrebt, diese für die Synthese neuer Proteine wesentlichen „Bausteine" als Palette von Yamamoto® Nutrition einzusetzen.


Dabei denken wir vor allem an ihre Funktion. Die wichtigsten Nährstoffe, die nach dem Training aufgenommen werden müssen, um den Regenerationsprozess auszulösen, sind die Proteine und in Hinsicht auf den Stoffwechsel, benötigt der Körper zu diesem Zeitpunkt die essentiellen Aminosäuren, da sie sofort in den Blutkreislauf aufgenommen werden können.
Es sind jene, nach denen der Körper „sucht", die er „benötigt", und die deshalb ESSENTIELL, also wesentlich, für die Synthese neuer Proteine sind. Schon allein sechs Gramm an essentiellen Aminosäuren beeinflussen die Proteinsynthese konkret und das gilt für jedes vom Sportler angepeilte Ziel, egal, ob er mit seiner Diät nun auf eine geringe Zufuhr von Kohlehydraten setzt, um abzunehmen, oder ob er gezielt eine hohe Anzahl von Kalorien zu sich nimmt, um Muskeln aufzubauen.
Ein „plastischer" Vorgang. Und um das Thema der Muskelregeneration weiterzuverfolgen, hat Yamamoto intensiv versucht, unter den Aminosäuren die herausragenden zu erkennen, also jene, die sich ideal dafür eignen, die Muskeln im sensiblen und komplexen „Peri-Workout" zu unterstützen und die daher genau zu diesem Zeitpunkt dem Körper zugeführt werden sollten, da nun für jeden Nährstoff ein enger Bezug zur entsprechenden biochemischen Reaktion besteht, der für die Muskelregeneration genutzt werden sollte.

Die aktuelle Proteinlandschaft

Es gibt bereits Milchproteine, die aus Molke (Whey) oder Casein gewonnenen Proteinhydrolysate, die essentiellen Aminosäuren, und darunter die „guten alten" BCAA. Es sind Eiweißstoffe, die recht schnell und einige sogar sehr rasch aufgenommen werden können, wie etwa die hydrolisierten, also vorverdauten, und alle von ihnen erzielen in ihrer Funktion und Wirksamkeit durchaus ansehnliche Ergebnisse.
Bei der Suche nach den schnellsten und wirksamsten Möglichkeiten, die Aminosäuren den Muskeln bioverfügbar zu machen, sind wir auf die Zusammensetzung von „AminoDEX®" gekommen. Was aber unterscheidet unser AminoDEX® so stark von anderen Produkten mit essenziellen Aminosäuren?

Die durch AminoDEX® hervorgerufene Innovation

Erstens durch seinen Ursprung, denn AminoDEX® besteht aus freien essentiellen Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs (Leguminosen), die mit dem charakteristischen Kyowa®-Gärungsprozess und dem Zusatz von Sustamin - einem weiteren, qualitativ hervorragenden und patentierten Produkt des bedeutenden japanischen Herstellers von Rohmaterialien - erzielt wurden.
Diese freien Aminosäuren sind interessanterweise in ihrer Struktur der der menschlichen Skelettmuskulatur sehr ähnlich, und sie sind schneller bio-verfügbar als alle anderen Arten von Aminosäuren und Proteinen. Ohne den Verdauungstrakt zu beschweren, werden sie in wenigen Minuten vom Darm aufgenommen.
Und nicht nur das... Ein weiterer wertvoller „Pluspunkt" besteht in der absoluten Wirksamkeit der Stickstoffrückhaltung, da wir praktisch eine Nutzung von 98-99 % erreichen, wobei äußerst wenige (beinahe gar keine) stickstoffhaltige Schlacken entstehen, was enorm zur Entlastung unserer „körpereigenen Filter" (Leber und Nieren) beiträgt. Praktisch steht die gesamte Menge der Aminosäuren mit seiner „plastischen" Regenerationsfähigkeit zur Verfügung.
Zu den wertvollen „8" essentiellen Aminosäuren kommt das Sustamin, ein Alanil-L-Gultamin-Dipeptid mit entschieden höherer Aufnahmefähigkeit als dem einfachen L-Glutamin und damit der Fähigkeit zu einer optimalen Hydratation der Zellen während und/ oder nach dem Training, was die Erholung nach der sportlichen Leistung fördert und von der Darmwand ausgehend das gesamte Immunsystem unterstützt.
Es gilt daher: schnell aufgenommene Aminosäuren, die zu 98 - 99 % für eine schnellere und wirksamere Erholung zur Verfügung stehen. Und je schneller man sich erholt, um so eher kann man wieder mit dem Training beginnen und... seine Ziele erreichen.

Vorgeschlagene Artikel:

Was sind die Unterschiede zwischen BCAA 8:1:1, 4:1:1 und 2:1:1?

Essentielle verzweigtkettige Aminosäuren (bcaa) sind für Sportler von besonderer Bedeutung, da sie als Energie- und antikatabole Substrate wirken. Auf… Artikel lesen

Ihr kompletter Leitfaden für Kreatin-Monohydrat

Kreatin-Monohydrat ist eines der beliebtesten Ergänzungsmittel für Personen, die magere Muskelmasse aufbauen, ihre Leistung maximieren und ihre… Artikel lesen

Was sind essentielle Aminosäuren? Welche Funktionen haben sie?

Die Kategorie der essentiellen Aminosäuren (EEA) umfasst diejenigen, die unser Körper nicht autonom synthetisieren kann. Wir wollen einmal sehen… Artikel lesen